Seiten

Sonntag, 1. Januar 2017

Dezemberwerke

... oder zumindest ein Teil davon. Auf dem Weihnachtsmarkt habe ich fleißig Kinderhandschuhe gestrickt und verkauft, seitdem ist das mit dem Stricken schwierig, weil meine Hände nicht so wollen. Deshalb ist so einiges an der Sticki entstanden. Es fehlt noch ein ganzer Haufen Socken, die noch auf das seeeeehr ungeliebte Fäden-Vernähen warten. Immerhin sind zwei Paar fertig geworden - Mein Vorrat ist auf dem Weihnachtsmarkt ordentlich geschrumpft, bis zum nächsten Markt muss noch Nachschub her...


Samstag, 31. Dezember 2016

Gute Vorsätze und deren Einhaltung

Mit den guten Vorsätzen ist das ja bekanntlich so eine Sache. Man nimmt sich was vor, nimmt sich sogar vor, es diesmal WIRKLICH durchzuziehen, aber nach ein paar Wochen gewinnt dann doch der innere Schweinehund. So ein Mist.

Was Sport betrifft, wird man dabei sogar jedes Frühjahr wieder von den Discountern tatkräftig unterstützt - Sportgeräte wohin man sieht, pünktlich im Januar. So macht der Clevere dann wenigstens Geld mit den guten Vorsätzen der Anderen.
Die Sache mit dem Sport nehme ich mir gar nicht erst vor, Yoga muss reichen, wild durch die Gegend joggen kann ja jeder! Im Lauf der Jahre wird frau schließlich auch schlauer und weiß genau, dass man sich besser erst gar nichts vornimmt. So kann man dann zumindest nicht scheintern. Ist auch clever.

Aber weil doch das neue Jahr so dazu anregt, mal ein geplantes Vorhaben umzusetzen, mache ich für das kommende Jahr doch Pläne, um wenigstens einen guten Vorsatz mal in die Tat umzusetzen und auch das Jahr über durchzuhalten. Und für meinen guten Vorsatz brauche ich nur einen Fotoapparat. Der vom Handy reicht völlig... und das Zubehör zur Unterstützung:


Ein Körbchen. Ein kleines Körbchen. Geradezu winzig. Geht kaum was rein. Lächerlich. Reicht eh nicht, deshalb:



Schon besser.

Der Plan: stricken, nähen, basteln, ab ins Körbchen. Körbchen voll? Fotosession!!!!!
Denn: im Laufe eines Jahres entstehen bei mir soooooo viele schöne Werke durch stricken und nähen und rumbasteln, und ich verliere regelmäßig den Überblick, was ich das ganze Jahr über eigentlich so alles gemacht habe. Normalerweise wandert das meiste unfotografiert in die Verkaufskisten, weil ich viel zu faul bin, um von jedem einzelnen Teil ein Foto zu machen. Manches landet bei Dawanda, dafür brauche ich dann natürlich ein Foto. Und ich muss es vermessen, beschreiben, einstellen. Viel Arbeit, wenn es sich nur um Unikate handelt und man die meisten Sachen kein zweites Mal genauso anfertigt. Deshalb sind in meinem Dawanda-Shop nicht mal 100 eingestelle Artikel, während meine Hütte auf dem Weihnachtsmarkt förmlich überquillt, ich jedes Jahr draußen noch mit Obstkisten Regale anbaue und verzweifelt (jedes Jahr wieder!) beim Aufbau vor diesen Bergen mit Selbstgemachtem stehe und keine Ahnung habe, wie zum Henker ich das alles auf drei Metern Hütte unterbringen soll. Und jedes Jahr wieder landet einiges unter der Theke und wird gar nicht erst ausgepackt. Zu schade! 

Also, mein Vorsatz für 2017: alle meine gefertigten Werke fotografieren! Wenn schon nicht einzeln, dann zumindest das volle Körbchen. 

Na mal gucken, wie lange ich DAS durchhalte 😄


Dienstag, 26. Mai 2015

Clean & Simple Tic Tac Toe

Die neue Challenge bei CAS on Sunday gibt mal einen Grund, eine für mich sehr ungewohnte Farbkombi auszuprobieren.



Ausgesucht habe ich mir "Birthday", "Black & White and one colour" und "Embossing". Entstanden ist eine sehr schöne, schlichte Karte. Ich nehme eigentlich nie schwarzen Karton für meine Karten, das sieht immer so nach Trauer aus. Aber diese find ich ziemlich gut, die Farbkombi werde ich sicherlich noch einmal verwenden :)

Challenge: CAS on Sunday - Challenge #59 Tic Tac Toe

Samstag, 23. Mai 2015

Dreimal Happy Birthday

Dreimal gestempelt, dreimal ausgemalt, und dreimal auf ein Kärtchen gebastelt... die süßen Teddys sind auch schon in meinem Dawanda-Shop eingestellt :)







Freitag, 22. Mai 2015

Mojo Monday am Freitag :)

Nach langer Blog- und Bastel-Abstinenz bin ich doch mal wieder fleißig. Ein schöner Sketch von Mojo Monday war Vorlage für zwei tolle Karten. Zuerst enstand die frühlingshafte in den Pastelltönen. Und weil sie mir so gut gefiel, habe ich gleich noch eine mit anderen Farben gemacht... Die Entscheidung für die schönere von beiden ist mir nicht gerade leicht gefallen, aber da man leider für den Wettbewerb nur eine einsenden kann, habe ich mich für die zweite entschieden.



Und dieser Sketch war die Vorlage:

Dienstag, 8. November 2011

Meine erste Tilda :o)

Nachdem nun endlich mein heiß ersehnter erster Tilda-Stempel eingetrudelt ist, kann ich nun auch an den Tilda-challenges teilnehmen. Meine erste Tilda-Karte zeigt auch meinen ersten - sehr erfolgreichen - Versuch, die Paperblümchen mal selbst herzustellen.








Die Karte und der Aufleger sind aus dunkelbraunem Cardstock. Ich habe beide mit Sandpapier an den Rändern bearbeitet. Der Aufleger hat dann noch mit Distress Ink eine dunklere Farbe bekommen und ist mit etwas Embossing-Puder in gold beglitzert worden.
Die Ranke direkt auf der Karte ist gestempelt und ebenso wie das Cardstock-Blümchen mit Embossing-Puder "vergoldet". Die Papier-Ranken und die Zweige sind mit einer Stanzschablone von Tim Holtz entstanden.

Challenges:
Totally Tilda - Christmas with no red, no green, no blue
Winter Wonderland Challenge - Sparkle
Crafty Ribbons Challenge - Bingo (Handmade embellishment/s - Ribbon - Gems)
Cutie Sunday - Monochrom
Allways something creative - Es muss funkeln!
Truly Scrumptious - Bingo (Glitter/Glimmer - Punch/Die Cuts - Ribbon)
By The Cuty And Girly - Christmas Girls
2 Sisters - Ribbon
Crafty Catz - Anything goes
Charisma Cards - Cutesy
Papertake Weekley - Christmas
Stempelträume - Lasst es funkeln!

Donnerstag, 3. November 2011

Clean & Simple Christmas Card

Für alle, die es gern schlicht mögen:


Die Stanzteile sind mit Creatables von Marianne Design entstanden, und der Schriftzug ist ein Stempel ebenfalls von Marianne Design

Challenges:
Winter Wonderland Challenge - Clean & Simple Christmas Card
Southern Girls Challenge - Can You here the song?